Qi Gong

Leitung:                  Dietlinde Firus,

                               Tel. 04174 – 2286

 

Übungszeit:             Dienstag   

                               14 Uhr 30 bis 16 Uhr

 

 

 

 

 

 

Dienstags von 14.30 bis 16.00 Uhr wird es in der Fliegenberger Sporthalle asiatisch ruhig: Dietlinde Firus macht „Meditation in Bewegung“ mit ihren Schützlingen: QiGong (Arbeit mit der Lebensenergie).

Zum Einstimmen gibt es leichte immer wechselnde Übungen: Weg vom Alltag, weg vom Denken. Es folgt die Arbeit an Übungsfolgen, z. B. „die acht Brokate“, „die fünf Elemente“, „Harmonie in 18 Figuren“, „Knochen- und Sehnen-QiGong“, und viele mehr. Eine zehnminütige Teepause ist bei allen Teilnehmern sehr beliebt.

Eine sehr wichtige Voraussetzung für QiGong ist GEDULD. Angestrebte positive Auswirkungen für den eigenen Körper sind nicht nach wenigen Stunden zu spüren, aber eine positive Auswirkung ist schon die AUSDAUER, die aufzubringen ist, um Sicherheit in der Ausführung der Übungen zu erlangen. Mit jeder Übung, ob in der Gruppe oder alleine zu Hause praktiziert, macht jeder etwas für SICH. Natürlich können auch Neueinsteiger jeden Alters, ob männlich oder weiblich, in die Gruppe hineinfinden.

„Vergiss den Ehrgeiz aus anderen Sportarten!“ Hier trainiert jeder Teilnehmer für sich selbst. Ob Nacken, die Körperhaltung, das Kopftraining, jede/r hat sein persönlichen Schwerpunkt. Jede/r genießt die Ruhe und die Musik, das Training für Körper und Seele, die langsamen und intensiven Bewegungen. QiGong bewirkt geistige und körperliche Entspannung sowie eine Verbesserung der Achtsamkeit und Konzentration.

Dietlinde Firus gibt seit November 2003 QiGong in Fliegenberg, sogar noch länger in Stelle und seit drei Jahren in Ramelsloh. QiGong ist altersunabhängig und für Frauen und Männer gleichermaßen sinnvoll. 

Der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres ist das adventliche Beisammensein mit der Gruppe „Turnen für Ältere“ bei von Deyns Gasthaus. Bei Kaffee und Keksen, Singen, Spielen, Basteln oder Malen vergeht die Zeit schnell, bevor zur Abendmahlzeit an die festlich gedeckte Tafel gewechselt wird, um das Essen zu genießen und ausgiebig zu klönen. 

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten